Posted in Aktuelle Termine | Kommentare deaktiviert fĂŒr

Altpapier-Annahme in Otterstedt 🗓

Am 14. Juli 2018 steht der Altpapier Container wieder bereit.
In der Zeit von 9-12 Uhr kann in der Loger Straße, gegenĂŒber vom SchĂŒtzenhaus,
das gut gebĂŒndelte Altpapier abgegeben werden.

Freundliche Helfer unterstĂŒtzen dabei das Papier in den Container zu stapeln.

 

 

Posted in Aktuelle Termine, Altpapiersammlung | Kommentare deaktiviert fĂŒr Altpapier-Annahme in Otterstedt 🗓

Gemeindenachmittag 🗓

In der Regel am ersten Mittwoch im Monat um 14.30 Uhr im Gemeindehaus

  • 7. MĂ€rz
    AProPart stellt sich vor
  • 4. April
    Fit in den FrĂŒhling
    – Stuhlgymnastik –
    mit Magdalena Kramer
  • 2. Mai
    Hilfe fĂŒr Senioren
    Frau Körtjes vom Senioren- und PflegestĂŒtzpunkt (Landkreis Verden)
    berichtet uns ĂŒber die Pflegeversicherung.
    Es ist sicher auch fĂŒr Familienangehörige wissenswert, welche Möglichkeiten
    und Leistungen bei PflegebedĂŒrftigkeit bestehen und in Anspruch genommen werden können.
    Außerdem erklĂ€rt Frau Körtjes den Sinn und Zweck der „Notfalldose“,die in jedem
    Haushalt bereit stehen sollte.
Posted in Aktuelle Termine, Gemeindenachmittag, Senioren, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert fĂŒr Gemeindenachmittag 🗓

Fortlaufende LektĂŒre des Markusevangeliums mit Hartmud Plath

In der Regel am letzten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr im Gemeindehaus

 

Posted in Aktuelle Termine, BibelgesprĂ€ch | Kommentare deaktiviert fĂŒr Fortlaufende LektĂŒre des Markusevangeliums mit Hartmud Plath

Kindergottesdienst

Wir feiern in Otterstedt etwa 1x monatlich Kindergottesdienst,

jeweils gestaltet von einem Team.

Die Gottesdienste beginnen in der Kirche, im Gemeindehaus sind eine kurze FrĂŒhstĂŒckspause und ein kreativer Teil. Zum Abschluss gehen wir wieder in die Kirche.

Posted in Aktuelle Termine, Gottesdienste, Kinder | Kommentare deaktiviert fĂŒr Kindergottesdienst

Taizéandacht

Ab 19.30 Uhr ist Gelegenheit zum gemeinsamen
Üben und Einsingen der Lieder in der Kirche.

P. Manzek und Isabelle Wöhrle-Petermann

Posted in Aktuelle Termine, Chor, Gottesdienste, TaizĂ© | Kommentare deaktiviert fĂŒr TaizĂ©andacht

Gemeindeausflug 6. Juni 🗓

Ganztagsfahrt nach Leer mit Besichtigung/FĂŒhrung im Emssperrwerk und Hafenrundfahrt

Zu unserer diesjĂ€hrigen Ganztagsfahrt starten wir um 7.35 Uhr in Otterstedt-Nord und um 7.45 Uhr am Gemeindehaus. GemĂŒtlich geht es an Bremen und Oldenburg vorbei ins ostfriesische Ganderum, wo wir das gigantische Emssperrwerk besichtigen.
Um 10.30 Uhr starten wir zu einer ca. 1,5 stĂŒndigen FĂŒhrung mit Filmvortrag und werden viel Interessantes ĂŒber das mĂ€chtige Bauwerk erfahren. Hier wird bei Bedarf die Ems aufgestaut fĂŒr die ÜberfĂŒhrung der großen Kreuzfahrtschiffe. Anschließend kurze
Fahrt nach Leer zur gemeinsamen Mittagspause. In einem netten Lokal sind fĂŒr uns PlĂ€tze zum gemeinsamen Mittagessen reserviert (Tellergericht, Auswahl auf der Anreise)
Nachmittags heißt es dann „Leinen los!“. Wir unternehmen von 14.00-15.00 Uhr eine
Schiffsrundfahrt durch den Leeraner Hafen. Der KapitĂ€n weiß viel Interessantes und Wissenswertes zu berichten. Danach erwartet uns um 15.15 Uhr eine leckere Kaffeetafel in einem gemĂŒtlichen Cafe vor Ort (Kaffee oder Tee satt und ein StĂŒck Ostfriesisches
Rosinenbrot)
Gegen 16.30 Uhr treten wir dann die Heimreise an und werden um ca. 18.30/19.00 Uhr in Otterstedt eintreffen.
Wir bitten um baldige Anmeldung
bei Irmgard Kruse, 0 42 05 – 84 66

Posted in Freizeiten, Senioren, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert fĂŒr Gemeindeausflug 6. Juni 🗓

Radtour vom 28.06. – 01.07.2018 durch das Fischland-Darß

In diesem Jahr hat sich das Organisationsteam fĂŒr die Radtour der Kirchengemeinde die Halbinsel Darß-Zingst im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ausgesucht.
Am Donnerstag dem 28.06.2018 um 6 Uhr starten wir vom Parkplatz bei H. Albers in Richtung Daskow. Wir radeln durch das Landschafts- und Naturschutzgebiet Recknitz mit seinen BruchwÀldern, Mooren und waldreichen TalhÀngen in Richtung Marlow. Es ist Mittagszeit und wir picknicken am Bus.

Der nÀchste Haltepunkt ist Ribnitz-Damgarten, hier haben wir die Zeit zum Stadtrundgang und der Kaffeepause. Von hier sind es noch 12 km bis zum Hotel im
Ostseebad Dierhagen. Dierhagen ist Eingangstor zum Fischland (StreckenlÀnge am 1.Tag 38 km).
Fischland ist eine schmale LandbrĂŒcke, sie verbindet Darß-Zingst mit dem Festland. Das superior Hotel Dierhagen wird fĂŒr 3 Tage unser zu Hause. Am 2. Tag startet die Darßtour. Durch den KĂŒnstlerort Ahrenshoop, mit seiner besonderen Ausstrahlung, radeln wir in den Darßer Urwald.
Ein 5000 ha großer naturbelassener Wald, in dem sich ReichsjĂ€germeister Göring und Staatsratvorsitzender Honecker das Rotwild vor das Jagdgewehr haben treiben lassen. Ein kurzer Blick, am nördlichsten Punkt des Darß auf die Ostsee und die Gruppe fĂ€hrt Richtung Prerow. Dieser Badeort mit seinem schönen Nordstrand lĂ€dt zum kurzen Verweilen ein. Hier wollen wir uns am Bus stĂ€rken. Wieck am Saalerbodden ist der nĂ€chste Ort der angefahren wird. Er liegt abseits vom Touristentrubel. Der kleine
Ort mit seinen zahlreichen Schilfrohr gedeckten HĂ€usern, gilt als Geheimtipp fĂŒr Urlauber, die Ruhe suchen. In Born machen wir auf Gut Darß halt. Dieser Betrieb bewirtschaftet die gesamten GrĂŒnlandflĂ€chen des Darß nach Bio-Richtlinien. Eine
besonders extensive GrĂŒnlandbewirtschaftung ist die BĂŒffelhaltung.
In Wustrow mit seinen KapitÀns-und SchifferhÀusern, treibt uns der Hunger in die Kaffeepause.
Bis Dierhagen zum Hotel sind von hier noch 7km zu radeln. Insgesamt haben wir heute
58 km mit dem Rad zurĂŒckgelegt.
Am dritten Tag fĂ€hrt uns der Bus mit den RĂ€dern im AnhĂ€nger nach Zingst. Vom Hafen aus fahren wir durch den 800 ha großen „Osterwald“, den „Sundischen Wiesen“ nach Pramort. Mit seiner WanderdĂŒnenlandschaft ist dies der östlichste Ort auf Zingst.
Die Sundischen Wiesen waren vor dem 2. Weltkrieg Flak- und BombenabwurfĂŒbungsgelĂ€nde. Nach dem Krieg wurde der Teil nördlich des Radweges von der NVA weiter millitĂ€risch genutzt, der sĂŒdliche Teil war Weideland.
Heute werden die Wiesen der Natur zurĂŒck gegeben. Unser nĂ€chstes Ziel ist der Hafen von
Zingst. Von hier startet eine halbstĂŒndige Schiffsfahrt durch den Barther Bodden. Der Bodden ist ein flaches GewĂ€sser, etwa 1-2 m tief. Die Bodden sind extrem seltene,
gefĂ€hrdete Ökosysteme.
Vom Schiff sehen wir in Barth den 87 m hohen Turm der St. Marienkirche, ein Bauwerk der Backsteingotik. In Barth angekommen, radeln wir in westliche Richtung. Hier erwartet uns das Abendessen. Nach 50 km TourenlĂ€nge verladen wir die RĂ€der und fahren ins Hotel. Der letzte Tag fĂŒhrt uns entlang der Ostsee, durch die Rostocker Heide nach
WarnemĂŒnde. Am Teepott und dem Leuchtturm beginnt die Promenade, von hier blicken wir ein letztes Mal auf die Ostsee. Nach 34 km entspanntes Radeln startet die RĂŒckfahrt nach Otterstedt.

Claus Mahnken

Posted in Freizeiten | Kommentare deaktiviert fĂŒr Radtour vom 28.06. – 01.07.2018 durch das Fischland-Darß

Silberne Konfirmation – Wer hilft bei der Adressensuche? Konf-JahrgĂ€nge 1992/93 🗓

Dieses Jahr werden wir am 16. September das Fest der Silbernen Konfirmation feiern. Alle, die in den Jahren 1992 und 1993 konfirmiert wurden, sind hierzu
herzlich eingeladen. Der genaue Termin wird im nÀchsten OBEN bekannt gegeben.
ErfahrungsgemĂ€ĂŸ ist es sehr aufwendig nach so langer Zeit alle Adressen der Jubilarinnen und Jubilare herauszufinden. Wir freuen uns, wenn Sie uns bei der
Adressensuche behilflich sind.
Einzelne Hinweise wie „Ich war dabei. Ich wohne jetzt hier und heiße 
“ oder „Ich weiß, wo 
 abgeblieben ist“ sind schon sehr hilfreich.
Es wÀre wirklich schön mit möglichst Vielen, am besten mit Allen, dieses Fest zu feiern. Es
wird viel zu erzÀhlen und auszutauschen geben.
Damit es gelingt:
Helfen Sie bitte mit!

Posted in Konfirmanden | Kommentare deaktiviert fĂŒr Silberne Konfirmation – Wer hilft bei der Adressensuche? Konf-JahrgĂ€nge 1992/93 🗓

Radtour durch Seen– und Auenlandschaften * 4 Tagestour in die Uckermark und das untere Odertal vom 22. – 25. Juni 2017.

Die Organisatoren der Radtour planen 2017 eine 4 Tagestour in die Uckermark und das untere Odertal vom 22. – 25. Juni 2017.
Die Uckermark wurde durch die letzte Eiszeit (Weichseleiszeit begann vor 115.000 Jahren und endete vor 11.700 Jahren) geprÀgt.
Nach Abschmelzen der Gletscher hinterließen diese ein hĂŒgeliges Flachland. Als Folge
der GletscherausschĂŒrfungen entstanden viele kleine und grĂ¶ĂŸere Seen. Diese Ereignisse machen den besonderen Reiz der Landschaft aus. Eine andere Landschaft stellt das untere
Odertal da, dazu spÀter mehr.
Die Oder ist uns besser bekannt als eine politische Kontroverse der 1960, 70, 80 Jahre. Es ging damals um die Anerkennung der polnischen Westgrenze. Im Potsdamer Abkommen von 1945 hatten die SiegermĂ€chte die polnische Westgrenze an die Oder und Neiße verlegt. Somit war ein viertel der deutschen LandflĂ€che von 1937 verloren. Erst 1990
wurde die Oder und Neiße von allen politischen Parteien als polnische Grenze anerkannt.
Nach 9264 Stunden ist es wieder soweit. PĂŒnktlich um 6 Uhr am 22. Juni treffen wir uns auf dem Parkplatz bei Hans. Wenn alle Doppelzimmerbeleger ihre 339 EUR pro Person bezahlt haben und die Einzelzimmerbezieher einen Zuschlag von 36 EUR dazu zahlten, kann die Reise im modernen Reisebus mit FahrradanhĂ€nger beginnen.
Bei hoffentlich gutem Wetter und selbstverstĂ€ndlich guter Laune, bringt uns ein  kompetenter Busfahrer nach FĂŒrstenberg/ Havel. Durch den Naturpark UckermĂ€rkische Seenlandschaft fĂŒhrt uns Rainer Gps gesteuert nach Templin ins Hotel fĂŒr drei Übernachtungen. Diese Tour ist ca. 32 km lang und dient zum AufwĂ€rmen. Wer immer noch nicht genug, hat kann im Schwimmbad des Hotels einige Runden drehen, bzw. im Fitnessraum Gewichte stemmen. Nach genĂŒsslichem Abendessen als Buffet begeben wir uns in die GemĂ€cher oder in die „Sea-Bar“.
Am zweiten Tag ist Genussradeln angesagt. Wir fahren durch den MĂŒritz Nationalpark in die ehemalige Residenzstadt Neustrelitz.
Zu bieten hat diese Stadt neben dem Zierker-See, ein Schloss und den barocken Marktplatz. FĂŒr das Abendessen sorgt nach der 56 km Strecke an diesem Abend jeder selbst.
Nachdem die FahrrĂ€der im AnhĂ€nger verladen sind, fahren wir zurĂŒck ins Hotel.
Der dritte Tag fĂŒhrt uns an die Oder. Wir fahren nach dem FrĂŒhstĂŒck mit dem Bus nach Joachimsthal.
Durch das BiosphĂ€ren Reservat Schorfheide fĂŒhrt Rainer uns nach AngermĂŒnde bis
Stolpe. Von hier aus folgen wir der Oder an Schwedt vorbei bis kurz vor Gartz. Nach 73 km radeln ist hier Endstation. Das untere Odertal wird seit 1995 als Nationalpark geschĂŒtz,
erhalten und gepflegt. Es bietet durch den Charakter einer in Mitteleuropa selten gewordenen Auenlandschaft vielen Arten der Flora und Fauna Lebensraum.
Wir verlassen die Oder mit Bus und AnhÀnger. Im Hotel angekommen erwartet uns das
Abendessen im Panoramarestaurant als Buffet.
Am letzten Tag fĂ€hrt uns der Busfahrer mit GepĂ€ck und RĂ€dern wieder zum Startpunkt unserer 4tĂ€gigen Tour nach FĂŒrstenberg/ Havel. Von hier radeln wi r dur ch den MĂŒr i t z –
Nationalpark nach Rechlin an der MĂŒritz, dem grĂ¶ĂŸten deutschen Binnensee. Nach einer
Tour von 47 km an diesem Tag beginnt die Heimreise.
Weitere Informationen erteilen:
Rainer, Tel. 2978
Christoph, Tel.8225
Claus M., Tel.1462
Claus Mahnken

Posted in Freizeiten | Kommentare deaktiviert fĂŒr Radtour durch Seen– und Auenlandschaften * 4 Tagestour in die Uckermark und das untere Odertal vom 22. – 25. Juni 2017.