Bewegtes und bewegendes Netzwerktreffen Einladung zur gemeinsamen Radtour am 18. Mai um 10.00 Uhr

1 other date:

Veranstaltungen

In unserem Kirchenkreis gibt es in vielen Kirchengemeinden diakonische
Einrichtungen, von denen man nur wenig oder gar nichts weiß. Deshalb lädt der Kirchkreis Verden die Diakoniebeauftragten der Kirchenvorstände
aus den Gemeinden zu einer gemeinsamen Fahrradtour unter dem o. g. Motto ein. Wunderbare Eindrücke und interessante Kontakte sind dabei garantiert. Das „Netzwerk der Hilfe“, ein Verbund verschiedener diakonischer Einrichtungen im Kirchenkreis kümmert sich um die Organisation. 
Auf dieser Tour werden verschiedene diakonische Einrichtungen besucht, um darüber mehr zu erfahren. 
Natürlich besteht dabei reichlich Gelegenheit, untereinander
ins Gespräch zu kommen;
auch mit unserem neuen Superintendenten, Fulko Steinhausen,
der an der Tour teilnimmt. 
Folgende Einrichtungen stehen auf dem Besichtigungs-Programm:
• Diakoniestation Langwedel/Daverden
• Kirchengemeinde Etelsen „Geben und Nehmen“
• Thedinghausen „Kramerei“ ein diakonisches Kaufhaus
• Kirchengemeinde Blender „Das neue Gemeindehaus“
Außerdem werden während der verschiedenen Pausen den Teilnehmern
weitere Einrichtungen vorgestellt, die auf dieser Tour nicht besucht werden können.
Gestartet wird am 18. Mai um 10 Uhr in der Johanniskirche Verden mit einem Reisesegen.
Danach geht es im gemütlichen  Tempo vorwiegend auf ausgeschilderten
Radwegen durch die Wesermarsch. Die komplette Fahrstrecke beträgt rund 50 Kilometer, wobei individuelle Abkürzungen möglich sind. Im Verlauf
der Tour wird die Weser mit einer Fähre überquert. (Fährkosten pro Person mit Fahrrad € 1,50.)
Neben den Besichtigungs- und sonstigen kleineren Pausen wird es auch eine längere Rast mit einem gemeinsamen Picknick geben, für das jeder Teilnehmer seine eigene Verpflegung mitbringt. 
Die Rückkehr nach Verden ist gegen 18 Uhr geplant, wo die Veranstaltung mit einer kurzen Schlussandacht endet. Die Anmeldung ist bis zum 2.
Mai möglich an: 
DW.Verden@evlka.de oder gerne auch per Telefon unter
04231/800430. Bitte geben Sie dabei auf jeden Fall Ihre Telefonnummer
an, falls die Tour kurzfristig wetterbedingt abgesagt werden muss.
Die Verantwortlichen freuen sich auf dieses gemeinsame Informationstour

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.