KINDERGOTTESDIENST UND KINDERCHOR

Solange die Schulen auf Präsenzunterricht verzichten,
planen auch wir keine Angebote für Kinder.
Sobald die Coronaregeln und das Wetter es zulassen,
soll es dann wieder einen Kindergottesdienstangebot
geben – am besten unter freiem Himmel.
Singen wird sicher am längsten untersagt bleiben.
Aber auch da hoffen wir, dass es irgendwann – vermutlich
auch zunächst draußen – wieder losgehen
kann…
Für das Tauffest am 11. Juli ist der Kinderchor fest
eingeplant. Und vielleicht klappt es ja auch vorher
schon einmal mit dem Singen im Gottesdienst.

Dieser Beitrag wurde unter Kinder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.