Stiftung

St.-Martin-Stiftung Otterstedt

Artikel zur Stiftung

logo_stiftung

Die St.-Martin-Stiftung Otterstedt ist eine kirchliche Stiftung.

Die St.-Martin-Stiftung wurde 2005 gegründet. Sie ist aus dem ehemaligen Förderverein zum Erhalt der Pfarrstelle hervorgegangen.
Die Gründungsstifter sind 35 Personen und die Kirchengemeinde Otterstedt. Das Gründungskapital beträgt 50.000 Euro.

… damit die Kirche im Dorf bleibt.

Was tun wir ?

Die Stiftung unterstützt die Arbeit der ev.-luth Kirchengemeinde Otterstedt

Genauer gesagt:

Seit 2009 muss aus Mitteln der Stiftung ein Viertel der Kosten für die Pfarrstelle finanziert werden.

Weiter sieht die Satzung vor, dass finanzielle Beiträge zur

Gemeindearbeit

Durchführung kirchlich kultureller Projekte

Bauunterhaltung von kirchlichen Gebäuden geleistet werden können.

Was kann ich tun, damit die Kirche in unserem Dorf bleibt ?

Sie können helfen,

indem Sie, je nach Ihren Möglichkeiten, einmalig, mehrmals oder regelmäßig Geldbeträge dem

Kapitalstock

oder

für laufende Ausgaben

der Stiftung zuwenden bzw spenden.

Stiftungsvorstand:

Vorsitzende:
Helmut Prossner
Im Tal 1, 28870 Otterstedt
Telefon: 0 42 05- 86 71
Hermann Frese
Dammweg 9, 28870 Otterstedt
Telefon: 0 42 05-3 95 50
Horst Hofmann
Mühlenstraße 20, 28870 Otterstedt
Telefon: 0 42 05-87 95

Vorsitzender des Stiftungsrates:
Stefan Holsten
Im Tal 11, 28870 Otterstedt
Telefon: 0 42 05-319427

Geschäftsführer:
Günther Köhnken
Am Glockenstuhl 27, 28870 Narthauen
Telefon: 0 42 05-86 55

Bankverbindung:

Volksbank Sottrum
IBAN; DE65 2916 5681 0157 5007 00
BIC: GENODF1SUM

Kreissparkasse Verden
IBAN: DE72 2915 2670 0012 4468 29
BIC: BRLADE21VER

Kontakt (st.martin.stiftung@t-online.de) Adresse:
Geschäftsführer
Günther Köhnken
Am Glockenstuhl 27
28870 Narthauen